Montag, 2. April 2018

Osterimpressionen 2018


Hallo ihr Lieben!

Hoffentlich hattet ihr schöne und entspannte Ostertage?
Bei uns war nicht allzu viel festes Programm geplant und so blieb genug Zeit für Genuss und Erholung.
Eigentlich hatte ich vorgehabt, ab Gründonnerstag jeden Abend hier ein Posting zu veröffentlichen. (Eigentlich, denn das stellte sich schon am ersten Tag* schnell als illusorisch heraus ;o) Meine ...




... beginnen deshalb am Morgen des ...


Gründonnerstag

... mit Kaffee und Marmeladenbrot im Bett!
Anschließend wurden Listen geschrieben. Welche Speisen soll es beim Osterbrunch geben - und welche Zutaten brauchen wir dafür? Wer bereitet was vor? (Also, ich bin ja generell ein Fan von Listen. Zwar ist noch nichts erledigt, wenn die fertig sind, aber mit dem Mehr an Überblick fühlt sich sofort entschieden besser an ;o)

Mit dem älteren der beiden Lieblingssöhne traf ich mich anschließend in der Stadt. Wir kauften gemeinsam ein und aßen zusammen Mittagstisch beim Inder. Es schmeckte uns sehr, erinnerte optisch allerdings etwas an Kuhfladen ;o), weshalb ich hier auf Fotos verzichte...

Nach dem Essen soll man ruhen - oder 1000 Schritte tuen: ich entschied mich für die 2. Möglichkeit,  stoppte auf dem Rückweg an der Leinemasch und marschierte das erste Mal in diesem Jahr zum Storchennest. Frau Storch war vor Ort, aber kaum war ich dort, zog sich der Himmel pechschwarz zu und ich trat rasch den Rückweg an.
In meiner Wohnung war inzwischen auch der Liebste angekommen.
Abends ging ich noch zum Gottesdienst in unsere Kirche, deren Eingang schön geschmückt und mit Kerzen erleuchtet war:




Der Tag war lang, erst nach 22 Uhr war ich zu Hause und ihr ahnt nun sicher auch, warum es gleich an diesem ersten Abend* nichts mehr mit dem Posting wurde!

Der ...


Karfreitag

 ... verging mit Vorbereitungen. Ich kochte Möhrrübensuppe (klick) vor, macht Soleier als Geschenk für meinen Vater, buck Minimuffins mit Eierlikör, wischte Küche und Bad.
Der Liebste und ich bummelten schließlich nachmittags noch gemeinsam durch den Zoo.




Liebe Post kam an. Euch allen danke ich von Herzen, dass ihr an mich gedacht habt!!!
Oben links seht ihr die Karte von Kristin (klick) mit einem Anhänger für den Osterstrauß.
Oben rechts eine ähnliche Idee von Lene (klick). Für beide Anhänger habe ich das perfekte Plätzchen gefunden!




Unten links der schöne bunte Umschlag von Manu (klick). Zu spät habe ich gemerkt, dass Manus Karte gar nicht mit auf dem Foto zu sehen ist (aber immerhin der Tee). Manu, bitte verzeih!
Tee und Karte unten rechts kamen von Karen (klick) - und die Karte ist eine besondere Ehre, weil Karen sonst eigentlich mit Papier gar nicht bastelt!

Und Ostersamstag erreichten mich - von links nach rechts die gebastelten Grüße von Birgit (ohne Blog) die fröhlich bunte Karte von Nicole (klick) und die süße Katzenkarte von Jani (klick):




Vormittags erledigten der Liebste & ich auf dem Markt noch die letzten Besorgungen ... abends suchte ich - leider vergebens - nach dem vollen Frühlingsmond ...




... und dann war er auch schon da, der OSTERSONNTAG!




Unsere Lieben kamen zum Osterbrunch und zum Kaffeetrinken.
Wir genossen das Essen und FRIEDE, FREUDE, EIERSUCHEN!




Die leckere Eierlikörtorte oben links hatte die Ma des Liebsten und den köstlichen Mandarinen- Schmand- Kuchen unten rechts im Bild hatte meine Ma beigesteuert.
Unsere Lieben fuhren nach dem Kaffee jeder zu sich Hause ... 




... dachte ich - bis plötzlich der jüngere der beiden Liebligssöhne wieder bei mir im Wohnzimmer stand. Er war unterwegs umgekehrt und zurück gefahren, schlug mir einen Osterspaziergang vor.
Blauer Himmel, Sonnenschein am frühen Abend. Schön war das ! Danke, mein Lieber.




Der heutige Morgen begann in aller Stille und Heimlichkeit.
Während unsere Familien noch schliefen, waren Karen (klick) und ich nämlich zum virtuellen Oster- Teetrinken verabredet. Gemeinsam Tee getrunken und dabei die Entfernung mit regem Wechsel an Kurznachrichten überbrückt, hatten wir ja schon mehrfach. Hier (klick) zum Beispiel und auch dieses Mal war es wieder richtig schön. Danke dir Karen für deine liebe Gesellschaft!




Den Ostermontag haben der Liebste und ich anschließend vertrödelt. Das tat gut!

Der morgige Arbeitstag, die kommende Zeit im Büro, steht wie eine Wand vor mir. Ihr könnt meinen Seufzer nicht hören, aber er ist abgrundtief!
Ich versuche, es mit Straßenkehrer Beppo aus dem Buch Momo zu halten und immer nur den nächsten Schritt vor mir zu sehen, rufe mir selbst "Kopf hoch" zu! - Gut, dass die Ostertage so schön, harmonisch und erholsam verliefen. In 4 Tagen ist ja auch schon wieder Wochenende ;o)

Kommt gut durch die kurze Woche. 
Herzlicher Claudiagruß


Kommentare:

  1. Auch jetzt habe ich deinen Post noch genossen. Sozusagen als Nachlese eines langen Wochenendes.
    Halte durch. Die Woche ist je glücklicherweise kurz. Aber ich kann dich verstehen. Noch habe ich ja Urlaub, aber meine Gedanken kreisen auch schon wieder um die Arbeit. Und ich seufze mindestens genauso abgrundtief.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderbar einladend der gedeckte Ostertisch ausschaut, liebe Claudia! Ich möchte mich am liebsten dazu setzen. Gestern habe ich übrigens auch eine Tasse Tee getrunken - nur hatten wir gestern begrenzte Medienzeit. Dieser Osterstrauß ist einfach nur herrlich! Wie schön, dass Ihr das lange Wochenende so genießen konntet. Sogar mit blauen Himmel und Sonnenschein.. hachz! Wie schön, dass meine Karte noch rechtzeitig angekommen ist. Ich hatte meine Zweifel - Du kennst ja unser Postzweigestelle. Nun wünsche ich Dir eine angenehme Arbeitswoche und drücke Dich ganz dolle. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt fein! Die Tasse am letzten Bild sticht mir ins Auge - ist die hübsch! Und die Butter ist entzückend!

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    du warst sehr fleißig die Feiertage über!
    Schön,daß dein Sohn zurück gekommen ist für einen Spaziergang mit dir!
    Mal sehen,ob meiner das später auch mal mit mir macht;)
    Wir konnten nicht raus,es regnete ständig...
    Dafür scheint aber jetzt die Sonne:)
    Eine schöne kurze Woche wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Claudia,
    also den Strauß hätte ich auch gern in echt gesehen...
    ... und an Deinem herrlich gedeckten Tisch gesessen:)
    Irgendwie hatten wir zu viele Termine, zu viel auswärts gegessen, sodass ich nur den Tisch beim Osterfrühstück in der Gemeinde genießen konnte. So ist das manchmal, ansonsten haben wir bis zum Ostermontag Nachmittag nur gefroren, aber jetzt: herrlich Sonne und Wärme.
    Alle anderen Berichte kommen- es gibt noch manches zu erzählen, das mache ich per Mail.
    Halte durch, den ersten Tag, hast Du schon geschafft!
    Herzliche Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      unsere Familie ist ja (leider) nicht (mehr) so groß und war wirklich gut, alle an einem Tag am selben Tisch zu versammeln.
      In den Tulpenstrauß bin ich selbst ganz verliebt, so prachtvoll, wie der ist 😍
      Ach, es ist gar nicht der 1. Tag nach dem Urlaub, sind nicht die Kollegen oder die Arbeit an sich, was mir Unbehagen macht, aber das möchte ich hier öffentlich nicht vertiefen...
      Der Frühling scheint jetzt jedenfalls wirklich zu kommen. Heut in der Mittagspause war mir mit der Winterjacke doch tatsächlich ZU WARM. Unglaublich ;o)
      Claudiagruß

      Löschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr, weise dich jedoch (bezugnehmend auf die DSGVO) vorsorglich darauf hin, dass Angaben zu deinem Namen, der E-Mail und IP- Adresse, ggf. Homepage, die Nachricht selber sowie Datum und Uhrzeit des Kommentars gespeichert werden.
Du kannst den Kommentar jederzeit selber wieder löschen, oder durch mich entfernen lassen. Mit der Veröffentlichung deines Kommentares erklärst du dich hiermit einverstanden!

Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. Seiten ohne erkennbare URL- Adresse beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht. Dafür bitte ich um Verständnis.
♥ DANKE ♥
(Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung hier auf meinem Blog.)