Sonntag, 5. März 2017

Teekränzchen bei zunehmendem Mond - oder Bloggerfreundschaft ♥ salzt den Alltag!


 Jetzt ist "Zunehmender Mond"- Zeit

Hallo ihr Lieben!
Heute war ich Teilnehmerin, eines ganz besonderen Teekränzchens. - Aber natürlich nicht nur ich...
Wer schon länger hier liest, der weiß es: Frau Alltagsbunt ist ein wenig mondsüchtig ;o)
Diese Leidenschaft brachte mich mit anderen Bloggerinnen ins Gespräch. (Dir winke ich jetzt einfach auch mal zu, liebe Jani, obwohl du heute ganz unbeteiligt bist... )
Seit längerer Zeit wandern meine Gedanken immer, wenn ich den Mond sehe, auch ins Nachbarland. Nach Österreich nämlich, denn dort lebt Karen vom Blog Mädchenfarbe! (klick).




Da uns nicht nur der Mond, sondern auch die gemeinsame Liebe zum Stricken und zum Meer verbindet, entwickelte sich im Lauf der Zeit so etwas, wie eine virtuelle Freundschaft.
Eines Tages passierte es dann, dass Post über die Ländergrenzen hin und her ging...

Karen hat im vergangenen Jahr ihre Ausbildung zur Kräutermeisterin mit Erfolg abgeschlossen (klick) und bekam damals von ihrer Familie passender Weise einen Besen geschenkt hihi!
Ist das nicht toll?!!
Kürzlich veröffentlichte sie hier (klick) ihr Posting über ein Jahresalz, das sie 2017 ansetzen und mit Knospen und Kräutern die Monate hindurch nach und nach ergänzen möchte. Sie kündigte an, immer wieder darüber zu berichten.

Wow! Die Idee gefiel mir sooo gut.
Ich ging direkt Salz kaufen und Knospen sammeln, um es ihr gleich zu tun. Unten auf dem Foto seht ihr meine ersten beiden Zutaten. (Karen hat ihr Salz gestern inzwischen bereits wieder ergänzt.)


Knospen vom Haselstrauch und vom Apfelbaum für das Jahreskräutersalz

Kräuterkunde und Mondliebe? - Dafür habe ich doch die passenden Tees parat ;o)
Flugs landeten Kostproben im Briefumschlag und machten sich auf den Weg zu Karen.
Heute war es dann so weit.
Wir tranken über die Entfernung sozusagen gemeinsam (klick) den Tee "Zunehmender Mond".




Schön war das! Herzlichen Dank an dich für deine Gesellschaft, liebe Karen...

... wir treffen uns wieder - bei Vollmond ;o)


Allen hier wünsche ich noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche!

Viele Claudiagrüße



Kommentare:

  1. Liebe Claudia!
    Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für die nette Gesellschaft und den Tee. Ich freue mich sehr, dass Du auch das Jahressalz machst und bin gespannt, was bei Dir noch so alles hinein kommt.
    Ganz liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne Idee, das Teekränzchen! Und ein schöner Post. Wenn man die Links verfolgt, findet man immer wieder was Interessantes zum Lesen. Das mit dem Salz finde ich toll und bin ganz gespannt, was daraus wird. Machst Du gleich eine ordentliche Menge, hast Du auch schöne Mitbringsel zu Weihnachten. Ich habe ja immerhin schon mehrfach Rosmarinsalz gemacht. Zum Würzen ist es zumindest nützlich :-)
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,
    das war ja eine schöne Idee, das Teekränzchen bei Vollmond :O)
    Danke für diesen so schönen Post !
    Ich wünsche Dir einen schönen und guten Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    dass klingt wirklich spannend. Muss ich mir merken.
    Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich toll, wenn so schöne Beziehungen entstehen! Und Kräuter sind wirklich spannend, ich fange jetzt auch wieder verstärkt damit an. :)

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
  6. Bloggerfreundschaften sind immer klasse.
    Und das Salz hört sich interessant an. Ich bin entspannt, was da sonst noch dazu kommt.
    Dir einen schönen Abend, lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  7. 🤗 Winke nun leider erst später zurück .
    Oh da hätte ich euch doch gern Gesellschaft geleistet .
    Beim letzten Vollmond hatte ich wahrlich wieder gadacht , ob
    du ihn auch gerade bewunderst . Hier war er nur kurz zu sehen .
    Schade , das die lieben Bloggerinnen so entfernt ist , sonst könnte
    man sich echt treffen und so einen Mondtee zelebrieren . Oder
    zum Kuchen auf der Terasse . Das wäre schön . Und. somit wieder
    der wehmütige Gedanke , warum gibt es solche Gleichgesinnten lieben
    Menschen nicht in der Nähe ?????
    Liebe Claudia , lass es dir gut gehen , danke für die virtuelle Post ,
    beantworte ich noch . Bin leider arg gehandicapt und zum Linkshänder
    geworden , dauert alles hier mit tippen , wobei das noch das kleinste Übel
    ist .
    Genieße deine Tage , ich denke an dich .
    Herzlichst liebe Grüße von JANI

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sonnige Grüsse an Dich , bei Euch auch schönes Wetter ?
      Bissl kühler bei uns geworden , aber die strahlende Sonne
      macht das wieder wett .
      Bloß gut , das ich meinen technischen Fehler ausfindig gemacht
      habe . Wie ? Das Gedankenkarussell stand nicht still . Denn wie
      wir hier sehen können , war 2 Tage zuvor noch alles okay .
      Ich hab ja überall noch fleißig kommentiert und mir ist garnicht
      aufgefallen , das meine Zeilen garnicht erschienen . Einige
      schalten ja auch erst frei . Dennoch bemerkte ich es mal .
      Hatte mich schon mit abgefunden , so oft wie was nicht geht .
      Dann gegoogelt und bei Bloggerhilfe , da gab es Hinweise , wo
      mir einfiel , das ich am Pad Einstellungen verändert hatte .
      Das war Herausforderung für mich . Und ja da lag das Problem .
      Mehr oder weniger die Aneinandereihung von Zufällen .
      LG von JANI

      Löschen
  8. Liebe Claudia,
    bei Vollmond kann ich ebenfalls ganz schelcht schlafen, da nutzt nicht mal der gute Sonnentortee was. Die Salz-Idee ist grandios.
    herzlich Margot
    P.S. Das Gotteslob stammte von einer Bekannten, die den Hausstand ihrer Mutter auflösen mußte, in deren Haushalt befand sich u. a. ein riesiger Stapel Gebets- und Gesangsbücher, die Bekannte stellte diese dem Frauenkreis zur Verfügung, wir bastelten damals Engel aus den Buchseiten für die Seniorenweihnachtsfeier in der Gemeinde.

    AntwortenLöschen
  9. Na das ist ja eine nette Idee.
    Und auch das mit dem Jahressalz klingt total interessant. Spannend was es so alles gibt.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  10. Das ist ja spannend :-)
    Ich hab bei Vollmond so meine Schlafprobleme
    und denke er beeinflusst uns schon ganz schön :-)
    Ganz liebe Grüße
    von der Urte

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Claudia,

    das finde ich super schön !! Ich habe diesen Post bei Karen auch gesehen und gelesen und fand das auch super interessant. Toll, dass Du nun Dein eigenes Jahressalz hast. Ein schönes Wochenende.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Ist es nicht wunderschön, wenn solche Freundschaften in der Bloggerwelt entstehen, liebe Claudia! Ich bin äußerst dankbar dafür. Es gibt einige Frauen, die ich im Leben nicht mehr missen möchte ;)) Wenn ich da wohl meine ;)) Liebelein, ich drück' dich ganz feste und wünsche Dir ein wunderschönes frühlingshaftes Wochenende. Den nächsten Tee kurz vor dem Vollmond darf ich ja vielleicht mittrinken? Gerüstet bin ich ja jetzt! Bussi, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. Eine feine Sache, wenn man sich trotz Entfernung so nahe ist. Interessant klingt das Jahressalz und auch der Tee für zunehmenden Mond. Da hat wohl jeder so seine eigenen Erfahrungen mit dem Vollmond...

    Liebe Grüße
    Nele

    AntwortenLöschen

Wenn du mir eine Rückmeldung hinterlassen möchtest, freue ich mich sehr! ♥ DANKE! ♥